Reisen stillt die Sehnsucht nach der Ferne und weckt zugleich die Sehnsucht nach zu Hause

Seit ich denken kann, gehört das Reisen zu meiner Leidenschaft. Schon meine Eltern haben mit uns zwei Kindern jedes Jahr in den Ferien die Strände Europas unsicher gemacht; Griechenland, Spanien, Italien, Jugoslavien und das nahegelegene Frankreich; mit der Familie im Kleinen oder der Familie im Großen (Tante, Onkels, Cousine, auch Freunde). Süddeutschland und Österreich waren dann in den Pfingst- oder Osterferien dran.

Ich habe so schöne Erinnerungen an all diese Urlaube. Danke erst einmal an meine Eltern, denn ich weiß heute, dass es nicht selbstverständlich ist mit seinen Kindern in solch ausgedehnte Urlaube zu fahren oder fahren zu können.

Wenn man nun glaubt, dass irgendwann die Reiselust gestillt ist, dann irrt man. Aber das wissen die Reisefans natürlich selbst. Es ist eher ein kurzes Stillwerden nach einem Urlaub, wenn ich, jetzt natürlich meistens mein Mann und ich, gen Heimat fahren und das tolle Gefühl erhaschen, wir gehören wohin, wir sind daheim, wir werden mit Lächeln und herzigen gar wohligen Umarmungen begrüßt. 

Die Reiselust wird wiederkommen, das wissen wir. Und das soll sie auch. Sie soll uns treiben, antreiben, etwas zu erleben und die wunderschönen Flecken dieser Welt zu verinnerlichen.

 

Nicht Karibik, nicht Südafrika, nicht Bali, nicht was auch immer es da noch so weit entfernt gibt. Für mich bedeutet diese Welt der Reisen das moderne, graziöse, manchmal auch besessene, kulturelle, verschiedenartige, warme Europa. Sicherlich haben alle Länder dieser Welt wahnsinnige und aufregende Aspekte. Nur momentan reizen diese mich in keinerlei Hinsicht. Und ich habe die 40er Marke schon überschritten. Ich habe noch nie einen Reisepass besessen. Das sagt schon alles.

 

Nun gut, es gibt noch so viel zu sagen und ich werde diesen Text sicher noch komplettieren. Aber jetzt will ich erst mal mit meinen Reiseberichten beginnen. Normalerweise mache ich nicht sehr viele Bilder, da ich glaube, dass mir das die Zeit raubt das Ganze um mich wahrzunehmen. Ich werde es in Grenzen halten und trotzdem für euch einen Einblick in meine Reisewelt geben. 

 

Dieses Jahr stehen an:

Gardasee zum Wandern (jetzt gerade), Motorradtour zum Gardasee, über den Lago di Ledro zum Lago d'Iseo, weiter zum Stilfser Joch und über den Reschenpass wieder nach Hause (im Juni)

Schweden (im Sommer)

Im Herbst ist eine Deutschlandtour mit den Motorrädern geplant 

 

Kontakt

info@edu-mo.de